Hantelbank Test & Kaufberatung 2019: Auf was sollte man achten?

Mit einer Hantelbank hat man die Möglichkeit, eine große Auswahl an Fitness Übungen (z.B. Bankdrücken) zu machen und so gezielt die Muskulatur an Armen, Brust und Rücken zu trainieren. Für das Training zu Hause solltest du dir daher unbedingt eine Hantelbank beschaffen. Auf welche Kriterien du beim Kauf achten solltest und welches Modell das Richtige für deine persönlichen Ziele ist zeigen wir dir hier in unserem großen Hantelbank Test.

Hantelbank Test August 2019: Unser Vergleich

Das Wichtigste zusammengefasst

Mithilfe einer Hantelbank lassen sich eine Vielzahl von Grundübungen sicher ausführen.

  • Eine Hantelbank sollte der Grundbaustein in jedem Home-Gym sein.
  • Es sollte auf gute Qualität geachtet werden, da die Bank nicht nur dein Körpergewicht tragen können sollte, sondern auch das Gewicht der Langhantel (inkl. Gewichtsscheiben) oder der Kurzhanteln.
  • Achte auf eine hohe maximale Belastbarkeit.
  • Es gibt verschiedene Arten einer Trainingsbank (Flachbank, Schrägbank, Drückerbank). 
  • Nach dem Kauf solltest du unbedingt auf eine richtige Produktpflege achten!

Kaufkriterien: Auf welche Faktoren sollte man beim Kauf achten?

  • Verarbeitung & Sicherheit
  • Maximale Belastbarkeit
  • Verstellbarkeit
  • Mobilität
  • Standfestigkeit
  • Preis

Verarbeitung & Sicherheit

Kurzhantel Bankdrücken mit PartnerDas wichtigste Kriterium, dass du unbedingt vor dem Kauf einer Hantelbank überprüfen solltest, ist die Verarbeitung, denn die Bank sollte später nicht nur dein eigenes Körpergewicht tragen können, auch die Gewichte der Hanteln müssen unbedingt berücksichtigt werden. Dabei sollte man auf eine besonders stabile Bauweise aus robusten Werkstoffen (z.B. Stahl) achten. Manche Hersteller verwenden noch gerne eine kratzfeste Pulverbeschichtung, welche in Einzelfällen mehrere Vorteile mit sich bringen kann.

Auch die Verarbeitung spielt eine wichtige Rolle beim Kauf der richtigen Trainingsbank. Dazu zählt die Verschraubung / Verschweißung der einzelnen Teile. Hat man die Auswahl, die Hantelbank schon als Ganzes nach Hause geliefert zu bekommen, sollte man diese Option auch auswählen, da verschweißte Elemente stabiler sind als verschraubte. Im Normalfall erhält man jedoch die Einzelteile geliefert, und man selbst muss sich um das Zusammenbauen kümmern. Daher solltest du bei der Montage darauf achten, dass alle Einzelteile fest miteinander verbunden werden, um später beim Training maximale Sicherheit gewährleisten zu können.

Maximale Belastbarkeit

Um höchste Sicherheit beim Training gewährleisten zu können, sollte die Maximalbelastbarkeit, die vom Hersteller angegeben wird, unbedingt beachtet werden. Bei der Angabe handelt es sich um das Gewicht, dass die Hantelbank maximal aushalten kann. 

Beispiel: Die Maximalbelastbarkeit einer Hantelbank beträgt 200 kg. Man selbst hat ein Körpergewicht von 80 kg. Die Hantelbank kann daher maximal noch 120 kg (Langhantel + Gewichtsscheiben) tragen.

Du solltest dabei nicht vergessen, dass du durch regelmäßiges Training im Optimalfall an Muskelmasse zulegen wirst und auch die Gewichte, die du bewegst, im Laufe der Jahre schwerer werden. Daher raten wir, beim Kauf lieber auf eine höhere Maximalbelastbarkeit zu achten, um nicht alle zwei Jahre eine neue kaufen zu müssen.

Verstellbarkeit

Die Verstellbarkeit sollte gerade für zuhause ebenfalls ein wichtiges Kriterium spielen. Wenn man drei bis vier mal in der Woche trainieren geht, ist eine korrekte Körperhaltung mit einer richtigen Übungsausführung enorm wichtig, da es sonst zu Fehlbelastungen und im schlimmsten Fall Verletzungen kommen kann. 

Außerdem sollte die Rückenlehne in unterschiedliche Positionen gebracht werden können. Nur so kann man auch wirklich eine große Anzahl an unterschiedlichen Übungen ausführen, um schlussendlich den Muskel gezielt von verschiedenen Winkeln zu trainieren.

Mobilität

Oft kommt es vor, dass man in seinem eigenen Home-Gym die Trainingsbank verschieben muss. Viele Hersteller montieren an einer Seite kleine Plastikrollen, damit man die Bank bequem von einem Ort zum anderen schieben kann.

Manche Hersteller bieten bereits Modelle an, die zusammengeklappt werden können. Das ist vor allem für die von Vorteil, die nicht viel Platz für Fitnessgeräte haben.

Standfestigkeit

Im Idealfall sollte die Hantelbank während dem Training nicht auf dem Boden hin und her rutschen. Achte daher, dass die Füße der Bank mit rutschfestem Gummi verkleidet sind. 

Preis

Gerade der Preis spielt für Viele eine wichtige Rolle. Eine hochwertige Hantelbank kostet im Normalfall über 100 . Natürlich werden auch billigere Modelle verkauft – wir raten jedoch davon ab, nur auf den Preis zu schauen. Wenn man Schritt für Schritt die oben genannten Faktoren berücksichtigt, fallen die billigen Hantelbänke automatisch aus der Auswahl.

Unser Tipp: Lieber zu einem etwas teureren Modell greifen, als später eine zweite Hantelbank kaufen zu müssen. Wenn man von Beginn an eine gute Hantelbank kauft, wird diese auch die nächsten 15 – 20 Jahre halten. Außerdem muss man sich nie Sorgen machen, ob die Hantelbank mein Gewicht + das Trainingsgewicht auch wirklich standhalten wird. 

Ratgeber: Fragen vor dem Kauf

Welche Hantelbank Arten gibt es?

Grundsätzlich gibt es drei Arten:

  • Flachbank
  • Schrägbank
  • Drückerbank

Jede Variante hat seine Vor- und Nachteile, und jede Variante eignet sich für bestimmte Übungen besser, und für bestimmte Übungen schlechter. Bevor du dich für ein Produkt entscheidest, solltest du dir über deine Ziele klar sein, damit du später die beste Hantelbank für deine Ziele findest.

Flachbank

Die waagrechte Standardvariante, auch Flachbank genannt, ist optimal für Einsteiger, Fortgeschrittene und Profis. Die Flachbank lässt sich nicht in verschiedene Positionen einstellen und hat eine gepolsterte Liegefläche. Die Flachbank kann für Grundübungen mit einer Kurzhantel verwendet werden (z.B.: Kurzhantel Bankdrücken, Kurzhantel fliegende, diverse Trizepsübungen).

Vorteile
  • Hervorragend für Bankdrücken mit Kurzhanteln
  • Für viele Muskelgruppen einsetzbar
  • Flexibel einsetzbar
  • Für Einsteiger als auch Profis geeignet
Nachteile
  • Oberer Brustmuskel kann nicht optimal trainiert werden
  • Training nur mit Kurzhanteln möglich

Schrägbank

Schrägbank mit KurzhantelnDie Schrägbank ist eine abgewandelte Form der Flachbank und besteht aus zwei gepolsterten Aufliegeflächen. Bei der Schrägbank findet man ein kurzes Sitzteil und ein langes Liegeteil. Im Normalfall sind beide Teile individuell einstellbar. Das bedeutet, dass man auf der einen Seite eine gewöhnliche Flachbank hat, und auf der anderen Seite kann man die Bank zu einer Schrägbank umstellen, indem man die Liegefläche und die Sitzfläche aufstellt. 

Bei der Schrägbank gibt es sowohl fixe als auch verstellbare Varianten. Bei der fixen Schrägbank hat man nicht die Möglichkeit, diese zu einer Flachbank umzustellen. Bei der verstellbaren Schrägbank gibt es diese Möglichkeit schon. 

Bei manchen Schrägbanken lässt sich die Liegefläche nach unten verstellen. Diese Ausführung wird dann als Negativbank bezeichnet und bietet bei eigen Übungen erhöhten Muskelreiz. 

Vorteile
  • Große Auswahl an unterschiedlichen Übungen
  • Optimal für das gezielte Training des oberen Brustmuskels
  • Negativbank als Zusatzoption möglich
  • Für Einsteiger als auch Profis geeignet
Nachteile
  • Kosten durchschnittlich höher als eine Flachbank

Drückerbank

Drückerbank mit LanghantelDie Drückerbank ist eine gewöhnliche Flachbank, welche durch eine Hantelauflage erweitert wurde. Die Drückerbank ermöglicht das Bankdrücken mit einer Langhantel, die Königsdisziplin, wenn es um Kraft im Oberkörper geht. Beim Bankdrücken werden nicht nur Brustmuskel trainiert, sondern auch der Trizeps und die Schultern. 

Auch gibt es von den meisten Herstellern die Möglichkeit, Hantelscheiben Ablagen als Zusatzoption zu bestellen. Somit kann man die Gewichtsscheiben direkt bei der Drückerbank verstauen.

Vorteile
  • Langhantel Bankdrücken möglich
  • Training mit hohen Gewichten
  • Oftmals Hantelscheiben Stauraum
  • Für Einsteiger als auch Profis geeignet
Nachteile
  • Hohe Kosten
  • Flachbank, keine Schrägbank Option

Wo kann man eine Hantelbank kaufen?

Wenn du Interesse hast, langfristig zuhause Sport zu betreiben, sollte die Beschaffung einer Hantelbank an erster Linie stehen. Eine Trainingsbank erhältst du problemlos in Fachgeschäften (z.B. einem Sportfachhandel) oder bequem über das Internet in diversen Online-Shops. 

Bei diversen Preisvergleich Websites kann man ebenfalls den günstigsten Preis finden, damit man später die Hantelbank günstig kaufen kann.

Ist eine Hantelbank für mich geeignet?

Grundsätzlich ist eine Trainingsbank für jeden geeignet, der langfristiges Interesse am Trainieren mit Langhanteln oder Kurzhanteln hat. Die Hantelbank gehört zur Grundausstattung in jedem privaten, aber auch professionellen Fitnesstudio, da sie eine Vielzahl an Übungen ermöglicht, mit denen du deine Muskeln gezielt trainieren kannst. Dies gilt sowohl für Beginner als auch für Fortgeschrittene.

Welche Hantelbank für zuhause?

Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Durch das breite Angebot von Fitnessgeräten verliert man oft sehr schnell den Überblick, welches Gerät den individuellen Anforderungen wirklich entspricht. Generell eignet sich jede Bank (Flachbank, Schrägbank, Drückerbank) für den privaten Gebrauch. Die einzigen zwei Fragen, die man sich vor dem Kauf stellen sollte, sind: 

  • Wie viel Platz habe ich zur Verfügung?
  • Welche Übungen möchte ich ausführen?

Je nach der Auswahl an Übungen, die man später machen möchte, sollte man sich entweder für eine Drückerbank, Flachbank oder Schrägbank entscheiden. Die beste Hantelbank ist schlussendlich jene, die du für längeren Zeitraum auch tatsächlich verwenden wirst.

Welche ist die beste Hantelbank?

Wenn du dir nicht sicher bist, welche die beste Hantelbank für deine Zwecke ist, solltest du dich auf jeden Fall bei einem Hantelbank Test informieren. In unserem Test lassen sich bestimmte Faktoren einfach miteinander vergleichen. Wir haben für diesen Zweck eine übersichtliche Vergleichstabelle erstellt, wo man Maße, Vor- und Nachteile und Zusatzoptionen einzelner Produkte vergleichen kann.

Außerdem findest du hier nicht nur einen informativen Ratgeber zum Thema, sondern auch Tipps, wo du am besten eine Hantelbank kaufen kannst, auf welche Kriterien du dabei achten solltest und welche Hantelbank für zuhause Sinn macht (Schrägbank, Flachbank oder Drückerbank).

Trivia: Weitere wissenswerte Informationen

Welche Muskeln werden mit einer Hantelbank trainiert?

Mit einer Trainingsbank und den dazugehörigen Hanteln (Kurzhanteln oder Langhantel) lässt sich problemlos der komplette Körper trainieren. 

Welche Übungen sind möglich?

Kurzhantel CurlsMit dem passenden Equipment gibt es eine Vielzahl an Übungen, die man von zuhause aus machen kann. Somit erspart man sich die Kosten für ein Fitnesstudio und die Zeit, die man für das Fahren von zuhause zum Fitnesstudio und wieder retour benötigt. 

Rückenmuskulatur: Einarmiges Kurzhantel Rudern

Für das einarmige Kurzhantel Rudern benötigt man lediglich Kurzhanteln. Diese Übung eignet sich perfekt für den Aufbau von mittleren und oberen Rücken. Dabei stützt man sich mit dem rechten Knie auf die Hantelbank und platziert die Kurzhantel auf der linken Seite am Boden. Danach greift man zur Kurzhantel, achtet auf einen geraden Rücken und führt die Kurzhantel an der Hantelbank bis zum Bauchnabel vorbei. Der Ellenbogen sollte dabei nah am Körper entlanggeführt werden. Hat man die gewünschte Anzahl an Wiederholungen, lässt man die Hantel kontrolliert auf den Boden und führt die Übung mit der anderen Seite aus.

Brustmuskulatur: Flachbankdrücken oder Schrägbankdrücken

Eine Hantelbank eignet sich hervorragend für den Aufbau einer starken Brustmuskulatur. Die wohl bekannteste Übung für den Brustmuskel ist das sogenannte Bankdrücken. Bankdrücken stärkt neben dem Brustmuskel auch noch die Schultern und den Trizeps. Dabei legt man sich einfach auf die Hantelbank, zieht die Schulterblätter zusammen und nimmt die Langhantel von der Hantelablage. Die Langhantel sollte man dabei schulterweit greifen. Danach lässt man die Langhantel kontrolliert bis zur Brust hinab, eine Sekunde Pause und wieder hoch drücken, bis die Arme ausgestreckt sind.

Unterkörper trainieren: Step-Ups

Um den Po und die Beinmuskulatur gezielt zu trainieren, braucht man lediglich eine Hantelbank mit einem Paar Kurzhanteln. Vergleichen kann man Step-Ups mit Stiegen steigen. Man nimmt zwei Kurzhantel und beginnt, abwechselnd mit dem linken und rechten Fuß auf die Hantelbank zu steigen. Durch das zusätzliche Gewicht der Hanteln wird so die komplette Beinmuskulatur inklusive Po trainiert.

Welchen Zweck hat das Krafttraining?

Ausgeprägte MuskulaturAllgemein bringt das Krafttraining mehrere Vorteile mit sich. Wer regelmäßig ins Fitnesstudio oder ins Home-Gym geht, der tut sich nicht nur selbst einen großen Gefallen, sondern auch seinem späterem ich. Gerade wenn man älter wird verliert unser Körper an der notwendigen Mobilität, um alltägliche Dinge zu erledigen. Durch gezieltes Krafttraining kann man diesem Problem entgegenwirken, um so auch in späten Jahren noch fit durch den Alltag gehen zu können.

Kraftsport dient zwar primär dem Muskelaufbau, kann aber auch Wunder beim Abnehmen bewirken. Kraftsport in Verbindung mit der Einnahme von Eiweißpulver lässt dich nicht nur Muskeln aufbauen, sondern gleichzeitig auch Fett verlieren. Denn: Je mehr Muskelmasse ein Körper hat, desto mehr Kalorien verbraucht dieser. Auch für die Gelenke ist es von Vorteil, Kraftsport zu betreiben – sofern man auf eine korrekte Übungsausführung achtet.

Zusammenfassend bietet das Krafttraining folgende Vorteile: 

  • Stärkt das Selbstbewusstsein
  • Erhöhte Fettverbrennung
  • Fit durch den Alltag
  • Schont die Gelenke (bei richtiger Ausführung!)
  • Verhindert den Muskelabbau im Alter
  • Disziplin

Tipps zur Produktpflege einer Hantelbank

Nach dem Kauf und der Montage des von dir gewählten Produktes kannst du bequem von zuhause aus trainieren. Die Hantelbank bedarf keiner besonderen Pflege, auf einige Punkte solltest du jedoch trotzdem Acht geben: 

  1. Reinigung
    Staub und sonstige Verschmutzungen lassen sich leicht mit einem feuchten Lappen entfernen.
  2. Desinfizierung
    Der Polster sollte aus hygienischen Gründen nach jedem Training mit einem desinfizierenden Spray gereinigt werden. Sollte der Polster aus Leder bestehen, empfehlen wir die Verwendung eines geeigneten Leder-Pflegemittels.
  3. Laufende Kontrolle
    Schrauben sollten jährlich überprüft werden. Werden Schrauben locker, sollte man diese nachziehen, um maximale Sicherheit während eines Trainings gewährleisten zu können.

Fazit

Mit einem Hantelbank Test lassen sich eine Vielzahl von Produkten am Markt bereits im Vorhinein ausschließen, da diese den Mindestanforderungen meist nicht entsprechen. Zusätzlich dazu kann es von Nutzen sein, den Preis zu vergleichen, damit man schlussendlich auch wirklich die beste Hantelbank für seine individuellen Anforderungen kauft.